Collector's Guide for Muhammad Ali Autographs

on Friday, 14 January 2011.

Hundrets of signature examples showing the development of his sigis signatunature

 

Privately Printed, Miami, 2009, 90 pages heavily illustrated. Thirteen chapters chock full of information regarding Ali's signature from his days of Cassius Clay, Cassius X and Muhammad Ali. What you need to be aware of his machine signed signatures to preprints and secretarial signatures. Chapters on forgeries and in person experiences both in the United States and in Europe. This educational reference book is strictly limited to only 150 numbered copies hand signed by all three authors.

Orders can be booked at

Markus Brandes, Wiesenwinkelstrasse 1, CH-8593 Kesswil, Switzerland , This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

“I Am The Greatest!“: Eine Studie zu den Handschriften von Muhammad Ali
von Heinz-Ulrich Kammeier

Das Sammeln von Handschriften berühmter Persönlichkeiten bereitet in der Regel große Freude, es sei denn es stellt sich heraus, dass man im Nachhinein erkennen muss unechte Signaturen in seiner Sammlung zu haben. Auch wenn diese Erfahrung schmerzlich ist (der Verfasser dieser Zeilen weiß, worüber er schreibt), so ist es doch hilfreich ein Buch an die Hand zu bekommen, das einem hilft, Falschsignaturen zu erkennen.

Shawn Anderson, Markus Brandes und Stephen Koschal haben ein solches vorgelegt, in dem sie die Signiergewohnheiten und auch die Falschunterschriften des wohl größten Boxsportlers aller Zeiten, Cassius Clay bzw. Muhammad Ali vorstellen und an zahlreichen Beispielen erläutern.

Im vorliegenden Buch mit dem Titel “The Collector’s Guide to Muhammad Ali Autographs“ stellen die drei Autoren über 100 echte und falsche Handschriften des an Parkinson leidenden früheren Boxweltmeisters aller Klassen vor und beleuchten alle Facetten: die echten Unterschriften, die reproduzierten und die gefälschten, die das FBI auf den Plan riefen.

Auch wenn man nicht das Gebiet „Sport“ sammelt: das vorliegende Werk gewährt einen detaillierten Einblick in die Signiergewohnheiten eines faszinierenden und doch so unglücklichen Menschen namens Muhammad Ali bzw. Cassius Clay.

Das Buch kann bei Markus Brandes, Wiesenwinkelstrasse 1, CH-8593 Kesswil, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. zum Preis von € 10 bestellt werden.