a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z #

German Books

Letters of Note - Briefe, die die Welt bedeuten

Letters of Note - Briefe, die die Welt bedeuten

Die faszinierendsten und berührendsten Briefe der Weltgeschichte.

Letters of Note ist eine Sammlung von 125 der unterhaltsamsten, inspirierendsten und ungewöhnlichsten Briefe der Weltgeschichte. Das Buch basiert auf der sensationell populären Website gleichen Namens – einer Art Online-Museum des Schriftverkehrs, das bereits von über 70 Millionen Menschen besucht wurde.
Britische Royals und Premierminister (&c.) und ihre Unterschriften: Eine geschriebene Reise durch die britische Geschichte...

Britische Royals und Premierminister (&c.) und ihre Unterschriften: Eine geschriebene Reise durch die britische Geschichte...

Britische Geschichte kann viel Spaß machen - etwa, wenn man ein Stück aus der Vergangenheit in der Hand hält, wie z.B. eine Unterschrift auf einem Dokument, einem Brief oder Foto. Um dem geneigten Sammler einen kleinen Ratgeber in die Hand zu geben, habe ich hier Unterschriften der wichtigsten britischen Royals und Politiker abgebildet.
Musikhandschriften aus 10 Jahrhunderten: Von Guido von Arezzo bis Karlheinz Stockhausen

Musikhandschriften aus 10 Jahrhunderten: Von Guido von Arezzo bis Karlheinz Stockhausen

Geschrieben von Gilles Cantagrel

Gilles Cantagrel ist Musikwissenschaftler und war Direktor von Radio France Musiques, wo er heute noch mehrere Sendungen leitet. Er ist ein international anerkannter Experte für das Werk Johann Sebastian Bachs, zu dem er bereits mehrere Bücher veröffentlicht hat.
Pionierraketenpost und kosmische Post

Pionierraketenpost und kosmische Post

Es umfasst unter anderem:

- Pionierraketenpost bis zum Ende des 2. Weltkriegs
- Kosmische Post aller bemannter Projekte
- Kosmische Post aller unbemannter Projekte
- Die Unterschriften aller 556 bisher gestarteten Raumfahrer einschließlich Roger Chaffee.

Autogramme erzählen Geschichten

Autogramme erzählen Geschichten

Es ist ein Geschichtsbuch der besonderen Art, das Belz veröffentlicht. Er lässt im Wesentlichen die Bilder und Signaturen für sich sprechen – ergänzt durch Kurzbiographien und markante Zitate.